Ein Niederlausitzer Genie - J. F. Mende

Freundeskreis Zliuuini
Ein Niederlausitzer Genie - Johann Friedrich Mende

2014 Taschenbuch,


Johann Friedrich Mende

ist in seinem Geburtsort und in der Region kaum bekannt, auch wenn der Eintrag zu Lebusa in Wikipedia zum Glück auf diesen Bürger des Dorfes verweist (Eintrag in Wikipedia).

Es gilt: J. F. Mende ist der bisher berühmteste Bürger Lebusas!
Seinen Namen und seine technischen Erfindungen auf dem Gebiet des sächsischen Bergbaues, insbesondere des Bergmaschinenwesens, kennt man in der Freiberger Region, seinem späteren Arbeitsort, und im gesamten sächsischen Bergbau sehr wohl.
Außerdem- Mende kannte Goethe persönlich, ist mit dem großen Dichter mehrfach zusammengetroffen und mit ihm sogar in Bergwerken herumgekrochen.

Gründe genug, für den Freundeskreis Zliuuini die Biografie dieses berühmtesten Lebusaers, der nur 55 Jahre alt wurde, zu ergründen und nachzuzeichnen. Viel Interessantes, Unbekanntes und Überraschendes trat zu Tage. Die Zeit für eine öffentliche Mende- Ehrung in Lebusa ist längst überfällig. Im Frühjahr 2014 hat der Freundeskreis Zliuuini seine Ergebnisse vorgelegt und in einem Buch veröffentlicht.


Verlag: Regia Verlag, 2014
ISBN: 978-3-86929-266-3

Bestelladresse:
Regia-Verlag Cottbus www.regia-verlag.de Preis: 8 EUR
Straße der Jugend 105a info@regia-verlag.de
03046 Cottbus Tel.: 0355 790766 Fax: 0355 2891076 Erschienen: April 2014