„Das Gold vom Möhrenacker“
- Rätselhafte Geschichten zwischen Schwarzer Elster und Lausitzer Grenzwall -

Autoren: Dr. Gert Wille/ Hans- Dieter Lehmann / Gernot Richter / Mannfred Schmidt / Harry Widmer
Verlag: Regia-Verlag Cottbus

Die westliche Niederlausitz- das Land zwischen Lausitzer Grenzwall und Schwarzer Elster- besitzt eine Vielzahl geschichtlicher Geheimnisse. Seien es rätselhafte archäologische Funde, unbekannte historische Geschehnisse, unglaubliche Geschichten, nicht deutbare Bauwerke, Kuriositäten oder fantastische Überlieferungen- diese Region ist noch längst nicht erforscht.
Das vorliegende Buch will einen Beitrag zur Unterstützung der heimatkundlichen Arbeit, zur Erläuterung des Bodendenkmalschutzes in populärwissenschaftlicher Art leisten. Wissenschaftliche Erkenntnisse und Ergebnisse sind oft für den Bürger nicht ohne weiteres verständlich. Um ehrenamtliche, freiwillige Mitarbeiter zu gewinnen, müssen Interesse geweckt und Verständnis entwickelt werden.

Die Autoren berichten in 24 Fällen über derartige Rätsel und Geheimnisse der Region. Es geht um uralte Funde, um Wallanlagen im Gelände, um Reste von frühen Burgen, um wüste Dorfstätten, um Flurnamen, um falsche Münzen, um Markierungen an Kirchen, um verblichene Knochen sowie um Besonderheiten in kleinen Dörfern und auch um die Würdigung eines zu Unrecht vergessenen aber verdienstvollen Freizeitarchäologen.
Es wird jeweils kurz der Sachverhalt mit wichtigen Quellen dargestellt und offene Probleme sowie unbeantwortete Fragen werden aufgeworfen. Umfangreiches Bildmaterial unterstützt den Leser beim Studium. Die Ausarbeitung bezieht eine Vielzahl von Orten der Region mit ein. Dazu gehören zum Beispiel Regionen bei Herzberg, Schlieben, Luckau, Gehren, Bad Liebenwerda, Jessen, Schweinitz, Malitschkendorf, Sonnewalde, Brenitz, Zeckerin, Walddrehna, Wüstermarke, Trebbus, Werenzhain, Stechau, Proßmarke, Hohenbucko, Lebusa, Freileben, Dübrichen, die Rochauer Heide und angrenzende Waldgebiete, Züllsdorf, Osteroda, Polzen, Kolochau, Frankenhain, Jagsal, Naundorf, Grochwitz, Groß- und Kleinkrausnik, und Wehnsdorf, um nur einige zu nennen.

Bodendenkmale, wie z.B. Grabhügel, Mauerreste, Burgwälle, Siedlungsstellen sowie Funde aller Art sind zu schützen, zu bewahren und zu erhalten.
Vielleicht können die Darstellungen zu geheimnisvollen Informationen der Vergangenheit das heimatkundliche Engagement vor allem der jüngeren Generation wecken. Nicht die Rätsel in Aegypten oder China gilt es zu lösen, hier vor der Haustür, in unserer Heimat, warten genügend interessante und dunkle Geheimnisse und Rätsel auf engagierte und neugierige Heimatforscher.
Bestelladresse:
Regia-Verlag Cottbus www.regia-verlag.de Preis: 10 EUR
Straße der Jugend 105a info@regia-verlag.de ISBN:978- 3-86929- 107-9
03046 Cottbus Tel.: 0355 790766 Fax: 0355 2891076 Erschienen: 2012